miércoles, 5 de diciembre de 2012

YAAK KARSUNKE [8688]



Yaak Karsunke
Foto © Renate von Mangoldt 





Yaak Karsunke (Nació el 04 de junio 1934 en Berlín, en realidad Georg Karsunke) es un escritor alemán y actor.

OBRA:

kilroy & andere, Gedichte, Verlag K. Wagenbach, Berlin 1967 (Neuauflage in „Kilroy & andere. reden & ausreden.“, Lyrikedition 2000, München 2000, ISBN 978-3935284264.)
reden & ausreden, Gedichte, Verlag K. Wagenbach, Berlin 1969 (Neuauflage in „Kilroy & andere. reden & ausreden.“, Lyrikedition 2000, München 2000, ISBN 978-3935284264.)
Hallo, Irina, Bilderbuch, Weinheim 1970 (zusammen mit Dietlind Blech)
Die Apotse kommen, Bilderbuch, München 1972 (zusammen mit Riki Hachfeld)
Listen to Liston, Hörspiel, 1972
& jetzt Bachmann. Abrichtung eines Täters, Hörspiel, 1972
Die Bauernoper, Theater, Frankfurt 1973 (zusammen mit Peter Janssens)
Josef Bachmann / Sonny Liston, Versuche aus der Unterklasse auszusteigen, Berlin 1973
Vorläufer-Text, nur über Sonny Liston & das Boxen: They'll never come back, in: Renate Matthaei (Hg'in): Trivialmythen, März Verlag, Frankfurt 1970, wieder in dies. Hg.'in: März-Texte 1 & Trivialmythen, Area, Erftstadt 2004 ISBN 3899960297 S. 461 - 470
Germinal, Theater, Frankfurt 1974 (nach Émile Zola)
Ruhrkampf-Revue, Theater, Frankfurt 1975 (zusammen mit Peter Janssens)
1525 - dran dran dran!, Hörspiel, 1975
Der Doppelverlierer, Hörspiel, 1976
Die Großen lässt man laufen, Hörspiel, 1979
da zwischen, 35 Gedichte & ein Stück, Rotbuch-Verlag, Berlin 1979, ISBN 978-3880222069 (Neuauflage in „da zwischen / auf die gefahr hin“, Lyrikedition 2000, München 2003, ISBN 978-3865200099.)
Unser schönes Amerika, Theater, Frankfurt 1979 (zusammen mit Wilhelm Dieter Siebert)
auf die Gefahr hin, Gedichte, Rotbuch, Berlin 1982, ISBN 3-88022-262-2 (Neuauflage in „da zwischen / auf die gefahr hin“, Lyrikedition 2000, München 2003, ISBN 978-3865200099.)
Nach Mitternacht, Theater, Frankfurt 1982 (nach dem Exilroman Nach Mitternacht von Irmgard Keun)
Henker der Revolution, Hörspiel, 1984
Die Guillotine umkreisen, Berlin 1984 (zusammen mit Arwed D. Gorella)
Kinder der Liebe, Frankfurt 1986
Toter Mann, Kriminalroman, Rotbuch Verlag, Berlin 1989, ISBN 3-88022-051-4
gespräch mit dem stein, Gedichte, Rotbuch Verlag, Berlin 1992, ISBN 3-88022-778-0
hand & fuß, Gedichte, Buch & Media / Lyrikedition 2000, München 2004, ISBN 3-86520-044-3





a una hermosa perspectiva 

los criminales -oye uno- además de no estar
totalmente dispuestos 
a dejar a sus víctimas en paz

se han decidido
a dejar el pasado en paz
dirigir la mirada hacia adelante
& comenzar de cero con sus víctimas

aligerados totalmente
de sus crímenes previos




zur schönen aussicht 

die täter -hört man- sind nicht
nur bereit ihren opfern
voll zu verzeihen nein mehr noch

sie sind entschlossen
die vergangenheit ruhen zu lassen
den blick nach vorne zu richten
& mit ihren opfern gemeinsam
einen neuen anfang zu wagen

gänzlich unbelastet von ihren
früheren taten 






ESCARAS 1-3

1.

anécdota de la última guerra prusiana

en el campo de concentración de Auschwitz
un vigilante de las SS pregunta
a un preso por su oficio

la respuesta: germanista

el iracundo alemán
mata inmediatamente al judío polaco



2.

cómo reconocer a los comunistas

antes de ser asesinados
gritan una vez más:
viva la libertad

sus camaradas
que aguardan en las celdas
su propia ejecución
cantan la
internacional

así en los campos nazis
& en los de Stalin

pierden su vida
pero no su creencia
en el comunismo &
se llaman a sí mismos
muertos de vacaciones


3.

muerte & transfiguración

quien era derribado yacía
tendido simplemente
los fusilados se derrumbaban
& en las cámaras de gas se moría de pie

:hoy suena
en el museo del campo
una cinta:

'víctimas inmortales/ os
íbais desvaneciendo'




SCHORF 1 - 3

1.

anekdote aus dem letzten preußischen kriege

im konzentrationslager ausschwitz
fragte ein ss-bewacher
einen häftling nach dessen beruf

die antwort war: germanist

der wütende deutsche
erschlug den polnischen juden sofort


2.

woran man kommunisten erkennt

bevor sie umgebracht werden
rufen sie noch einmal laut:
es lebe die freiheit

ihre genossen
die noch in den zellen
auf die eigene hinrichtung warten
singen: die internationale

so in den lagern
der nationalsozialisten
so in den gefängnishöfen stalins

sie verlieren ihr leben
aber nicht ihren glauben
an den kommunismus
& nennen sich tote auf urlaub

3.

tod & verklärung

wer umkippte blieb einfach liegen
die erschossenen sackten zusammen
in den gaskammern starben sie stehend

:heute läuft
im lagermuseum
ein tonband:

'unsterbliche opfer/
ihr sanket dahin'

TRADUCIDO POR VLADIMIR GARCÍA MORALES




No hay comentarios:

Publicar un comentario en la entrada